NEWSLETTER 7 | 03 MÄRZ 2020

Gesellschaftlich wirbelte 2020 die Welt gehörig durcheinander, auch die Welt der Robotik. Für dieses Jahr jedoch sind wir von Kassow Robots optimistisch, dass zumindest in kleinerem Rahmen wieder mehr persönlichen Treffen auch mit Ihnen möglich sind. Wir freuen uns darauf!

Es bleibt auch 2021 dynamisch: Weitere Partner zum Beispiel aus den USA sind dazu gekommen. Und heute geben wir auch die Ausweitung unseres FuE-Teams bekannt: Mit Lasse Kieffer und Peter Nadolny Madsen konnten wir zwei Hochkaräter der Robotikbranche als Advisor gewinnen. Aber lesen Sie selbst…

Unser Resümee der letzten drei Jahre ist positiv: 2018 haben wir uns erstmals vorgestellt, 2019 startete die Markteinführung der ersten Produkte. Letztes Jahr 2020 schließlich war für uns – trotz spezieller Marktbedingungen – dreifach erfolgreich: Wie geplant, wuchs unsere Produktfamilie auf nun fünf Cobots an – mit einer Traglast bis zu 18 Kilogramm und Reichweite bis zu 1,80 Meter; immer häufiger helfen unsere Cobots mit der 7. Achse bei anspruchsvollen Anwendungen, z. B. im Bereich Kleben oder Etikettieren auf engstem Raum; schließlich starteten wir Ende 2020 die Erweiterung unseres Partnernetzwerks Richtung Asien.

Wir freuen uns auf den Austausch und Begegnungen mit Ihnen!

Dieter Pletscher (Head of Sales), sales@kassowrobots.com
– im Namen des gesamten Teams von Kassow Robots –

*************

Kassow Robots baut sein F&E-Team aus

Lasse Kieffer und Peter Nadolny Madsen starten als Advisor

Mit Lasse Kieffer und Peter Nadolny Madsen starten, wie es Kristian Kassow formulierte, „echte Robotik-Brains mit viel Unternehmer-Gen“ als Advisor bei Kassow Robots. Beide verfügen über fundiertes Robotik-Wissen in den Bereichen Elektronik, Firmware, Robotik-Applikationen und ISO-Standards.  CEO und Unternehmensgründer Kristian Kassow kennt sie persönlich. So hatte er – in seiner damaligen Position als CEO von Universal Robots – im Jahr 2007 Lasse Kieffer für das Unternehmen und die Entwicklung der ersten Cobots gewinnen können. Nach ihrer Zeit bei Universal Robots haben Lasse Kieffer und Peter Nadolny Madsen Purple Robotics gegründet, wo sie den weltweit ersten doppelten Vakuumgreifer erfunden haben und innerhalb nur eines Jahres ein globales Vertriebsnetz aufbauten; 2018 verkauften sie schließlich Purple Robotics an OnRobot. 
Für Lasse Kieffer ist ein Erfolgsfaktor, „dass es Kassow Robots in beeindruckender Weise gelingt, in seinen 7-Achsen-Cobots Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität zu kombinieren – und das mit fünf Cobot-Modellen, die den verschiedensten Kundenansprüchen gerecht werden."

Erster Systemintegrator aus Asien & weitere neue Partner an Bord
Kassow Robots erweitert sein Netzwerk um 7 weitere Partner weltweit

  • DEUTSCHLAND: Och GmbH,
    Nürnberg

  • ISRAEL: Automation Yeruham
    Holon

  • RUMÄNIEN: Ihopereal
    Prahova

  • SÜDKOREA: SH Tech Co., Ltd
    Gyeonggi-do / Seoul

  • USA: Hartfiel Automation
    Minnesota,
    (Vertriebsschwerpunkte MN, ND, SD,  NE, IA, KS, OK, TX, CO, UT, MO, WY)

  • USA: Industrial Control
    Michigan

  • USA: Monarch Automation,
    Ohio, (Vertriebsschwerpunkte OH, KY, IN, IL)


Kollege Cobot: Beispiele für Anwendungen

Pick-&Place-Anwendung bei der Lagerbestückung

So einfach kann unser Cobot programmiert werden: Batu Sipka von Gibson Engineering, einem unserer US-Partner, brauchte nur rund sechs Stunden, um diese Anwendung zu konzipieren. https://www.youtube.com/watch?v=-xcwQMCDopM

 

Lohnabfüllungen / Wiegen & Dosieren

Deutliche Produktivitätssteigerungen bei gleichzeitiger Schonung der Gesundheit der Mitarbeiter: Alexander Bürkle unterstützt mit Anlagekonzepten im Bereich Wiegen und Dosieren Mittelständler wie den Dosierspezialist JMTronic dabei, bisher monotone, manuelle Lohnabfüllungen wirtschaftlich zu automatisieren. https://youtu.be/wsC5NWuIugk

 

Metallbearbeitung mit extremer Beweglichkeit

Nur dank seiner enormen Wendigkeit und Beweglichkeit aufgrund der 7. Achse kann unser KR810 Cobot die Metallbearbeitung hier auf engstem Raum übernehmen – ganz nach dem Motto von Kassow Robots „strong, fast, simple“. https://youtu.be/tvCTcVYEUpM

 

 

Fünf für die Industrie: Die Kassow Robots Produktfamilie auf einen Blick
Viel Traglast, hohe Reichweite – wenig Eigengewicht 

Unsere fünf 7-Achsen Cobots speziell für industrielle Anwendungen im Mittelstand: 

 

  • KR810 (Reichweite: 850 mm / Traglast: 10 kg / Eigengewicht: 24 Kg)
  • KR1018 (Reichweite: 1000 mm / Traglast: 18 kg / Eigengewicht: 18 kg)
  • KR1205 (Reichweite: 1200 mm / Traglast: 5 kg / Eigengewicht: 25 kg)
  • KR1410 (Reichweite: 1400 mm / Traglast: 10 kg / Eigengewicht: 35 kg)
  • KR1805 (Reichweite: 1800 mm / Traglast: 5 kg / Eigengewicht: 38 kg)

 

Über Kassow Robots:

Mit dem Claim „Strong, Fast, Simple“ entwickelt und produziert Kassow Robots (Sitz: Kastrup/Kopenhagen) einzigartig effiziente industrielle Leichtgewicht-Cobots mit 7 Achsen. Diese sind trotz großer Reichweite nicht nur extrem stark und schnell und können aufgrund ihrer Kompaktheit auf engstem Raum zum Einsatz kommen. Sie ermöglichen Mittelständlern sowie großen Industrieunternehmen, komplexe Automatisierung und Programmierung flexibel, eigenständig und kosteneffizient umzusetzen. Mit Kristian Kassow als CEO und Dieter Pletscher als Vertriebschef treiben zwei ausgewiesene Robotik-Kenner den Unternehmensaufbau voran.

 Zur Kassow Robots-Serie gehören die Cobots KR810 (mit 850mm Reichweite/ 10 kg Traglast), KR1018 (mit 1000mm Reichweite / 18 kg Traglast), KR1205 (mit 1200mm Reichweite/ 5 kg Traglast), KR1410 (1400 mm / 10 kg) sowie KR1805 (mit 1800mm Reichweite/ 5 kg Traglast).