Innovative Dosierungslösungen: Aim Robotics wird Teil des Kassow Robots Ecosystem

Beide Partner stehen für innoivative Ansätze und einfachen Einsatz der Produkte /// Kassow Robots bietet fünf  7-Achsen Cobots mit höchster Beweglichkeit /// Mie Haraldstedt und Karlis Akis haben den weltweit ersten robotischen Air-Less Kartuschendosierer erfunden /// Diese Dosierer werden elektrisch gesteuert und geben mit hoher Wiederholgenauigkeit und Exaktheit Fluide aus.

Kopenhagen / Odense, 05. Oktober 2021 Aim Robotics mit Hauptsitz in Kopenhagen und einem FuE-Standort in Odense, und Kassow Robots ApS aus Kopenhagen sind eine Partnerschaft eingegangen. Aim Robotics innovative Dosierungslösung für den Einsatz mit Cobots ist nun Teil des Kassow Robots Ecosystems. “Innovation ist für uns entscheidend, auch wenn es um die Lösungen unser Netzwerkpartner geht. Aim Robotics elektrisch gesteuerte Dosierer für Cobots bietet echten Kundennutzen. Eine hohe Wiederholgenauigkeit und viel Exaktheit helfen dabei, das Dosieren qualitativ besonders anspruchsvoll und damit sehr effizient und effektiv zu automatisieren”, sagt Dieter Pletscher, Sales Manager bei Kassow Robots.

Aim Robotics hat dafür eine spezielle Software und elektrisch kontrollierte Einheiten entwickelt. Neben der hohen Wiederholgenauigkeit und exakten Arbeitsweise trägt sie dazu bei, Kosten zu reduzieren u.a. aufgrund von weniger Ausschuss oder Nacharbeit. Der “Plug & Dispense”-Ansatz ermöglicht die einfache Integration in Cobot-Lösungen.

Die Beweglichkeit des 7-Achsen Cobots vereinfacht das Auftragen und Dosieren

Mie Haraldsted, die das Unternehmen Aim Robotics zusammen mit ihrem Cousin Henrikh Haraldsted gründete, freut sich über den neuen Partner: “Kassow Robots’ Motto lautet ja strong, fast, simple. Daher passt Kassow Robots perfekt zu uns! Denn automatisiertes Auftragen und Dosieren ist mit einem 7-Achsen Cobot deutlich einfacher als mit herkömmlichen Modellen. Auch die Reichweite von bis zu 1800 Millimeter ist ein großes Plus.” Wie Kassow Robots, so ist auch Aim Robotics überzeugt, das sein einfache Installation und Einsatz den Kunden enorme Vorteile bietet. Dass man nun mit einem Unternehmen mit ähnliucher Philosophie zusammenarbeite, “ermöglicht uns bei Aim Robotics, den industriellen Endkunden einen echten Mehrwert zu bieten.

Aim Robotics brachte den weltweit ersten robotischen Air-Less Kartuschendosierer auf den Markt. Es folgte der SD 20/55 – ein Spritzendosierer mit 30cc und 55cc und ein lineares Bewegungssystem, das Fluide exakt dosiert – und der FD HighV – ein extern gespeister Dosierer mit hohem Volumen. Das neueste Modell für das Fluiddosieren mit Robnotern ist der FD310, der mit Druckluft arbeitet – ohne dabei die Dosierungsqualität zu beeinträchtigen.